DE EN
Loading...

FACIT

For Better Insights

Facit überzeugt mit Marktforschung, die in die Tiefe geht und Wissen hebt, das den Markterfolg ihrer Marke steigert.

Unsere Überzeugung: Nur wer die Bedürfnisse und Emotionen seiner Zielgruppen besonders gut kennt, hat langfristig Erfolg. Mit unserer Marktforschung zeichnen wir deshalb ein besonders genaues Bild Ihrer Wünsche und Überzeugungen. Dazu setzen wir innovative quantitative und qualitative Methoden ein. Verblüffende Erkenntnisse gewinnen wir zum Beispiel mit visuellen Methoden und der  »Consumer Generated Forschung«, dem Einbeziehen der Kunden in die Marktforschung.
Im Anschluss beraten wir unsere Kunden, wie sie das gewonnene Wissen erfolgreich im Markt umsetzen können. Seit vielen Jahren arbeiten wir auf diese Weise an der strategischen Positionierung von Marken und Unternehmen. Dabei stehen Markenführung, Kommunikation, Kundenbindung und Innovationsfähigkeit im Mittelpunkt.

Lesen Sie mehr auf:

+ Facit Research

Ihr ansprechpartner

Team Business Development

Team Business Development

+49 89 2050-20

E-Mail: request@serviceplan.com

Glossar

Marktforschung (abgekürzt auch MAFO genannt) dient zur Sammlung, Aufbereitung und Analyse von geschäftsrelevanten Informationen. Dabei kann es sich um die Marktanalyse, Potenzialanalyse, Zielgruppenanalyse oder Mitarbeiterzufriedenheitsanalyse handeln. Die gewonnen Erkenntnisse werden beispielsweise bei der Gestaltung der Kundenansprache, des Produktdesigns oder der internen Kommunikation genutzt. Die Marktforschung unterstützt Unternehmen, rechtzeitig Risiken und neue Entwicklungsmöglichkeiten zu erkennen.

Die Methoden der Marktforschung werden zwischen Primärforschung, bei der neue Daten z.B. durch Umfragen oder Interviews gewonnen werden und Sekundärforschung unterschieden. Sekundärforschung erfolgt durch die Analyse und Interpretation auf Basis bereits erhobener Daten. Mögliche Quellen können Fachbücher, Presseartikel, Daten des Statistischen Bundesamtes etc. sein.

Weitere Methoden der Datenerhebung sind schriftliche, telefonische (CATI), Face-to-Face-Interviews oder online Umfragen sowie Expertenbefragung (z.B. Delphi Methode). Die Testpersonen können dabei bestehende oder potentielle Kunden und Mitarbeiter sein. Die Umfragen finden gewöhnlich am Point of Sale, zu Hause, in einem Studio bzw. Institut oder am Arbeitsplatz statt.

Die Fragen werden in offener bzw. geschlossener Form gestellt. Bei geschlossenen Fragen (z.B. „Wie zufrieden sind Sie mit unseren Leistungen?“) werden die Antwortmöglichkeiten (z.B. zufrieden, weniger zufrieden, unzufrieden) vorgegeben. Bei offenen Fragen (z.B. „Was denken Sie über das neue Design unseres Logos?“) erhalten die Testpersonen im Rahmen der Gruppendiskussion, Telefoninterviews oder Workshops keine vordefinierten Antwortmöglichkeiten. Der Vorteil solcher Fragen liegt darin, dass man neue Ideen sammeln und unterschiedliche Meinungen, Wünsche sowie Einstellungen erfahren kann.