Serviceplan bringt für Bamberger Symphoniker Staub zum Tanzen

bam
bam

„BAM is back“ – Serviceplan Campaign bringt für Bamberger Symphoniker Staub zum Tanzen

Die letzten Monate waren sehr herausfordernde für Kulturbetriebe. Auch der Konzertsaal der Bamberger Symphoniker stand wegen der Corona-Pandemie leer und die Saison nahm ein anderes Ende als geplant. Doch jetzt darf – unter entsprechenden Hygienebestimmungen – wieder musiziert werden. Um die Wiedereröffnung zur neuen Saison am 17. September kreativ zu feiern, hat Serviceplan Campaign unter dem Claim „BAM is back“ ein Video für die Social-Media-Kommunikation der Bamberger Symphoniker umgesetzt, das im Konzertsaal den Staub der stillen Monate zum Tanzen bringt.

München, den 14. September 2020 — Statt den Klängen des Orchesters und tausenden von Zuschauerinnen und Zuschauern füllte in den letzten Monaten nur Stille den Konzertsaal der Bamberger Symphoniker. Jetzt ist es mit einem eigens konzipierten und getesteten Sicherheits- und Hygienekonzept möglich, den Spielbetrieb am 17. September unter Berücksichtigung aller gesetzlichen Bestimmungen wieder aufzunehmen. Der Claim „BAM is back“ ist der Ausdruck all dieser Konzepte, Vorbereitungen und Maßnahmen.

Marcus Rudolph Axt, Intendant der Bamberger Symphoniker: „Im von Serviceplan Campaign kreativ entwickelten und umgesetzten Video ‚BAM ist back‘ möchten wir ein künstlerisches Statement setzen, das sich mit der aktuellen Lage der Kulturbetriebe auseinandersetzt. Es bezeugt die lange Stille der letzten Monate und auch den Wunsch, diese Stille überwinden zu können und wieder live für ein Publikum spielen zu dürfen. Mit ‚BAM is back‘ feiern wir die Musik, die Rückkehr und die Besonnenheit und wollen die Menschen wieder willkommen heißen, an dem Ort, der sie so lange vermisst hat.“

Alexander Nagel, Kreativgeschäftsführer bei Serviceplan Campaign: „Der Film entsprang der Idee, dass sich in der Zeit der Pandemie Staub in unsere Konzertsäle gelegt hat, weil dort nichts mehr stattfinden konnte. Dieser Staub war für uns ein Symbol des Stillstands, das wir verwandeln wollten in ein Symbol des Neubeginns. Dafür haben wir zu den ersten Klängen, die die Bamberger Symphoniker wieder spielen, den Staub tanzen lassen.“

Das Video „BAM is back“ (Regie: Emilia Möbus) ist mit begleitendem Teaser-Video aktuell auf dem Instagram-, Facebook-, Twitter- und YouTube-Kanal der Bamberger Symphoniker zu sehen.

Serviceplan Campaign ist seit Frühjahr 2019 für die Bamberger Symphoniker tätig und hat unter anderem schon den Image-Film „The Sound of Bamberger Symphoniker” umgesetzt, der „BAM“ als Teil er DNA der Bamberger Symphoniker einführt und für Bamberg als Stadt sowie für Klang, Internationalität und Wow-Effekt steht. 

 

CREDITS:

Serviceplan Campaign:

Alexander Nagel (Geschäftsführer Kreation)

Emilia Möbus (Regie/Idee)

Hendrik Haupt (Idee)

Jonas Herr (Beratung)

 Jonas Menze (Art)


Production: LeHof Media


Animation: Aixsponza


3D Artists:

Alvaro Moreira

Manuel Klein

Sebastian Kowalski

 

Compositing:

Tobias Müller

 

Über die Bamberger Symphoniker:

Die Bamberger Symphoniker sind ein außergewöhnliches Orchester in einer außergewöhnlichen Stadt. Bamberg ohne seine Symphoniker, das wäre eine Stadt, der etwas Wesentliches fehlte. Denn fast 10% der heimischen Bevölkerung sind Abonnenten des Orchesters. Und doch sind die Bamberger Symphoniker weit mehr: Sie sind eines der reisefreudigsten Orchester Deutschlands überhaupt: Mit weit mehr als 7.000 Konzerten in über 500 Städten und 63 Ländern sind sie zudem als Bayerische Staatsphilharmonie zum Kulturbotschafter ganz Deutschlands geworden

Seit September 2016 ist der Tscheche Jakub Hrůša Chefdirigent der Bamberger Symphoniker. Mit ihm begehen sie in dieser Saison ihren 75. Geburtstag.

Weiterlesen Schließen
Play
Pause
Sound off
Sound on

KONTAKT

Christiane Wolff

Birgit Koch

Senior Corporate Communications Manager

+49 89 2050 2273