DE EN
Loading...

Serviceplan Solutions gewinnt Realisierungsetat von L’Oréal Deutschland

Die L’Oréal Gruppe in Deutschland bündelt die Adaption und technische Finalisierung der POS-Maßnahmen aller vier Geschäftsbereiche (Friseurprodukte, Luxusprodukte, Apothekenkosmetik, Consumer Products) künftig unter dem Dach von Serviceplan Solutions.

München, den 23. April 2015 — Serviceplan Solutions konnte sich in einem mehrstufigen Pitch-Prozess gegen acht andere Agenturen durchsetzen und den Etat für Transkreation und Adaption der Marken von L’Oréal Deutschland gewinnen. Den Etat verantwortet die 2012 gegründete 70 Mann starke Effizienzagentur der Serviceplan Gruppe mit einem neuen exklusiven 20-köpfigen Team. Ein Teil der Kollegen wird direkt bei L’Oréal in Düsseldorf sitzen; der Hauptsitz von Serviceplan Solutions befindet sich nach wie vor in der Winzererstraße in München. Zu den Aufgaben der Agentur gehört die konsequente Umsetzung der CI-Vorgaben für die gesamte POS-Kommunikation in Deutschland.

„Wir sprechen von Transkreation, wenn Adaptionen, die auf Key Visuals und Corporate-Design-Elementen basieren, zu größeren Anteilen an Grafik oder Text neu kreiert werden müssen“, erklärt Florian Paul. Als Geschäftsführer Technik/Produktion zeichnet er gemeinsam mit Stephan Petschow, Geschäftsführer Beratung/Finanzen, und Diana Günder, Geschäftsleiterin Kreation, für den Etat verantwortlich.
Irene Binder, Head of Purchasing bei L’Oréal Deutschland, begründet die Pitch-Entscheidung: „Das ganzheitliche Gesamtkonzept und die hohe technische Kompetenz von Serviceplan Solutions haben uns überzeugt. Wir werden durch diese neue Struktur unsere Prozesse weiter verschlanken und damit unsere POS-Maßnahmen über alle Marken optimal steuern

Im Bild (von links): Florian Paul, Geschäftsführer Technik/Produktion, Diana Günder, Geschäftsleiterin Kreation, Stephan Petschow, Geschäftsführer Beratung/Finanzen

Kontakt

Claudia Kirchmair

Claudia Kirchmair
Corporate Communication & PR

+49 89 2050 2273

E-Mail: c.kirchmair(at)serviceplan.com